Robert Würz hat in Dresden Saxophon – Jazz/Rock/Pop studiert und lebt seit 2006 als freischaffender Musiker in Berlin. Sein Tätigkeitsbereich umfasst Klassik, Jazz und Komposition. Dabei versucht er ein Brücke zu schlagen zwischen der spontanen Ausdruckskraft des Jazz und dem melodischen Reichtum der Klassik.

Er wirkt in diversen Bands und Ensembles mit:

Duo Contiunuo, Bob Spice Quartett, Berliner Bach Trio, Berlin Improvisers Orchestra und dem Trio Die Unprämierten.

 

Seit 1997 unterrichtet er Saxophon und Improvisation, ist seit 2015 als Dozent für Bodypercussion- und Rhythmik am Forum Berufsbildung in Kreuzberg tätig und seit 2017 ebenso als Klarinetten- und Querflötenlehrer an der Al-Farabi Musikakademie.

 

Neben der Musik hat er eine weitere Leidenschaft: Als ausgebildeter Alexander-Technik-,

Qi-Gong- und Pranayama-Lehrer beschäftigt er sich seit vielen Jahren intensiv mit gesunder Lebensführung, Musikergesundheit und Musikphysiologie.

 

 

 

Ausbildungen

2016 - 2017 Weiterbildung „Trommeln ist Klasse“ an der Landesmusikakademie Berlin bei

 Uli Moritz und Klaus Staffa in Bodypercussion und Percussion für den Schulunterricht

 

2014 - 2016 Ausbildung zum Qi-Gong Kursleiter an der Deutschen Qi-Gong Gesellschaft in Berlin Kreuzberg bei Rainer Jakisch und Walter Gutheinz

 

2013 - 2016 Weiterbildung in Pranayama und Meditation bei Dr. Sri Krishna

 

2010 – 2013 Ausbildung zum Lehrer für Alexander-Technik an der AT-Schule bei Dan Armon in Berlin

 

2011 – 2012 Fortbildung an der UDK „Musikphysiologie im künstlerischen Alltag“ bei Prof. Helmut Möller, Prof. Kristin Guttenberg, Annette Goeres, Alexandra Müller

 

2001 – 2006 Studium an der Hochschule für Musik „Carl-Maria von Weber“ in Dresden im Bereich Jazz/ Rock/ Popularmusik. Saxophon-Unterricht bei Prof. Friedhelm Schönfeld, Prof. Marko Lackner und Finn Wiesner. Abschluss als Diplommusiker und Diplommusikpädagoge im Hauptfach Saxophon. Thema der Diplomarbeit: „Die Bedeutung von Yoga-Atemtechniken und anderen Körperverfahren zur Verbesserung des Instrumentalspiels beim Holzbläser“

 

1998 – 2001 Besuch der Stuvo an der Musikschule Kreuzberg, Saxophon-Unterricht bei

 Dirk Engelhardt, Felix Wahnschaffe und Daniel Erdmann

1995-97 Musik-LK am LWG in Rastatt bei Peter Hoffmann

1994-97 Saxophonunterricht bei Bernd Wiedamann und Peter Lehel

 

 Unterrichtserfahrung:

seit 2017 Saxophon-, Querflöten-, Klarinetten- und Bodypercussionlehrer an der Al-Farabi Musikakademie

seit 2015-18 Saxophon-,Querflöten- und Klarinettenlehrer an der Rüttlischule in Berlin Neukölln

seit 2015 Bodypercussion- und Rhythmiklehrer für Sozialassistenzen am Forum Berufsbildung in Kreuzberg

seit 2014 Erteilung von Alexander-Technik-Unterricht privat

2008-16   Saxophon-, Querflöten- und Klarinetten-Lehrer an der Musikschule „Viva La Musica“ in Berlin Schöneweide

seit 1995 Erteilung von Saxophon-Unterricht privat

 

 

.

Workshops unter anderem bei: Joe Lovano, Dave Liebmann, Tony Malaby, Ellery Eskelin, Peter Weniger, Clemens Kühn, Gerhard Mantel, Diether de la Motte, Martin Erhardt, Pedro Alcantara, John Nicholls